System: unbekanntes System Browser: unbekannter Browser Auflösung: IP-Adresse: 3.235.66.217 (Host: ec2-3-235-66-217.compute-1.amazonaws.com)
     Gast
  - Noch bis zur DGH XXVI - TeamHellfish Facebook Community
Valve zeigt Steam-Controller in Aktion
Autor: Brainsquisher
Datum: 15.10.13 00:36 Uhr
 

Valve hat ein Video online gestellt, das den kommenden Steam-Controller in Aktion zeigt. Er ist ein Bestandteil der Wohnzimmerkonsolen namens Steam Machines, die aus PC-Hardware bestehen und auf einem Linux-Betriebssystem mit integriertem Steam-Client – SteamOS – aufsetzen. Der Controller bietet unter anderen zwei klickbare Trackpads, einen Info-Bildschirm und soll im Legacy-Modus auch mit Spielen problemlos funktionieren, die lediglich auf Maus- und Tastatursteuerung setzen. Selbst First-Person-Shooter sollen sich mit dem Controller präzise und einfach steuern lassen. Insgesamt hat der Steam Controller 16 Knöpfe.

 

Das Video zeigt den Legacy-Modus mit "Portal 2", demonstriert die Maus-Steuerung über das Gamepad in "Civilization 5" und spielt den Trainingskurs in Counter-Strike Go sowie das reine Maus-Spiel "Papers, Please".

 

Noch in diesem Jahr stellt Valve 300 spezielle Hochleistungsprototypen der Steam Machines inklusive Controller gratis für ausgewählte Steam-Nutzer zur Verfügung. Dazu muss man sich für den Beta-Qualifikationsprozess bis zum 25. Oktober registrieren. Diese ersten Prototypen bestückt Valve nur Nvidia-GPUs, räumte aber ein, dass die ab 2014 erhältlichen Steam Machines auch mit AMD-Hardware zu haben sein werden.

3 Kommentare [1425 Hits]
 
BF4 Patch - 3. Update behebt Performance Probleme
Autor: Brainsquisher
Datum: 13.10.13 22:41 Uhr
 

DICE hat schnell auf die Probleme nach dem letzten Patch reagiert und ein neues Update veröffentlicht. Nach Angabe des Entwicklers sollen nun alle Abstürze und FPS-Drops der Vergangenheit angehören und sogar ältere Dual-Core-Generationen nun unterstützt werden. Was ist Ihre Meinung zum neuesten Perfomance-Patch von Battlefield 4?

 

 


Seit Beginn der Beta zu Battlefield 4 berichten Spieler immer wieder über massive Performance-Probleme. Vor allem FPS-Drops und Abstürze scheinen die Fans des Shooters immer wieder zu nerven. Bisher hatte DICE zwei Patches veröffentlicht, die diese Probleme beheben sollten. PC Games Hardware hat sich natürlich die Veränderungen in der CPU-Auslastung bei Battlefield 4genauer angeschaut. Allerdings wurden schon kurz nach dem Release des zweiten Patches die Stimmen laut, die weiterhin über Abstürze und Probleme mit Dual-Core-Prozessoren berichteten.

Anscheinend sind die Rufe der Community auch bei DICE eingegangen, denn nun ist der dritte Performance-Patch zu Battlefield 4 über Origin erhältlich. Das 54,78 Megabyte große Paket soll nun endgültig eine lauffähige Beta gewährleisten und sogar alle Spieler mit den älteren Core 2 Duo-Prozessoren unterstützen. 

4 Kommentare [2258 Hits]
 
Counter-Strike: Global Offensive - Neues Update führt »Watch«-Modus ein
Autor: D.aua
Datum: 12.10.13 19:26 Uhr
 

Mit einem neuen Update für Counter-Strike: Global Offensive findet die »Watch«-Funktion Einzug in den Shooter. Darüber lassen sich Replays sowie Live-Matches ansehen.



Über den neuen »Watch«-Modus in CS: GO können Replays und Live-Matches angesehen werden



Valve hat ein neues Update für Counter-Strike: Global Offensive über Steam veröffentlicht, mit dem das neue »Watch«-Menü Einzug in den Shooter findet. Darüber können Replays selbst bestrittener Matches im kompetitiven Modus angesehen werden. Und es ist möglich, nahezu live gerade laufenden Matches als Beobachter beizuwohnen, die unter hochrangigen Spielern ausgetragen werden. Der Stream wird nur um wenige Minuten verzögert.

 

»Über das Wochenende« gibt es auch das neueste Map-Pack für Counter-Strike: Global Offensive zum halben Preis. »Operation Bravo« wird für 2,25 anstatt 4,49 Euro angeboten.


1 Kommentar [1690 Hits]
 
BF4 Obliteration Modus nun in der Beta spielbar
Autor: Brainsquisher
Datum: 09.10.13 16:13 Uhr
 

EA hat nun für die Beta Phase den Obliteration Mode freigeschaltet. In diesem Modus müssen zwei Teams versuchen, mit Fahrzeugen oder zu Fuß eine Bombe zum jeweiligen Gegner zu bringen.

Ein kleines Update wird dabei automatisch von Origin installiert.

 

 

 

1 Kommentar [1267 Hits]
 
SimCity - »Größere Karten: Nein. Offline-Modus: Vielleicht.«
Autor: D.aua
Datum: 06.10.13 12:42 Uhr
 

Wie Entwickler Maxis erklärt, untersuche man seit Monaten die Möglichkeit, der Städte-Simulation SimCity doch noch einen Offline-Modus zu verpassen. Größeren Karten müsse man aus technischen Gründen aber nach wie vor eine Absage erteilen.



Maxis versucht derzeit, einen Offline-Modus für SimCity zu realisieren.

Größere Karten sein hingegen technisch nicht umsetzbar.



Nach sieben Monaten in den Händlerregalen und sieben größeren Updates wird an der Städtebau-Simulation SimCity bei Maxis immer noch weiter gepatcht und optimiert. Grund für General Manager Patrick Buechner ein Status-Update zum Spiel zu veröffentlichen. In diesem verspricht er einmal mehr, dass sein Studio viel Wert auf das Feedback der Spieler lege und man sich daher in den letzten Monaten drei Themen besonders gewidmet habe: »Offline-Modus«, »Größere Städte« und »Von Spielern erstellte Inhalte.«

 

Obwohl es in der Zeit nach Veröffentlichung von SimCity noch eine recht deutliche Absage wegen der »Nichtrealisierbarkeit« gab, sei ein Offline-Modus mittlerweile nicht mehr vom Tisch. Die Server würden zwar mittlerweile reibungslos laufen, trotzdem habe man den Wunsch der Spieler vernommen, auch offline spielen zu können. Daher habe man derzeit ein eigenes Team darauf angesetzt, die Realisierbarkeit eines Offline-Modus zu erforschen. Versprechen wolle man hier aber derzeit noch nichts. Gleichzeitig würde dies auch die Türen für von Spielern erstellte Inhalte und Mods weiter öffnen, wobei man hier noch aktiv am diskutieren ist, wo die Grenze zwischen »gut und sicher« sowie »spielzerstörend« (mit Hinblick auf die Online-Komponente) liegt.

 

Auch dem Kritikpunkt der von vielen Spielern als zu klein empfundenen Stadtkarten hat man sich gewidmet. Man habe Monate investiert, um die Realisierbarkeit größerer Städte auszuloten und sei mittlerweile zu einem Ergebnis gekommen: Größere Städte sind nicht möglich, vor allem da die Engine dafür nicht ausgelegt sei und es daher zu massiven Problemen kommen könnte.

 

Zu guter Letzt habe man sich auch mit der Kritik an der DLC- in Verbindung mit der Preis-Politik auseinandergesetzt. Daher will man zukünftig weiter verstärkt, neben kostenpflichtigen Erweiterungen, auch auf kostenlose Inhalte in Form neuer Regionen, Gebäude und mehr setzen.

 

Quelle: SimCity.com


1 Kommentar [1363 Hits]
 
 
«  1...7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...107 »
Die Seite wurde in 0.0697 Sekunden generiert
Powered by DZCP - deV!L`z Clanportal V1.6.0.3