System: unbekanntes System Browser: unbekannter Browser Auflösung: IP-Adresse: 35.173.48.53 (Host: ec2-35-173-48-53.compute-1.amazonaws.com)
     Gast
  - Noch bis zur DGH XXVI - TeamHellfish Facebook Community
Counter-Strike Nexon: Zombies - Neuer Free2Play-Ableger
Autor: D.aua
Datum: 08.08.14 18:04 Uhr
 

Nexon Europe und Valve veröffentlichen im dritten Quartal 2014 einen neuen kostenlosen PC-Ableger von Counter-Strike. Der Counter-Strike Nexon: Zombies genannte Titel soll einige Überraschungen für CS-Veteranen mit sich bringen.



Counter-Strike Nexon: Zombies : Counter-Strike Nexon: Zombies erscheint im dritten Quartal 2014 für den PC und erweitert das bekannte Counter-Strike-Gameplay um Zombies.

Counter-Strike Nexon: Zombies erscheint im dritten Quartal 2014 für den PC und erweitert das bekannte Counter-Strike-Gameplay um Zombies.



Im dritten Quartal 2014, also noch vor dem 30. September 2014, erscheint ein neuer Ableger der beliebten Online-Team-Shooter-Reihe Counter-Strike für den PC. Das hat der Publisher Nexon Europe nun angekündigt.

 

Der Counter-Strike Nexon: Zombies genannte Titel entsteht in enger Zusammenarbeit mit Valve und wird das bekannte Spielprinzip, wie der Name bereits vermuten lässt, um den Faktor Zombies erweitern. Das Entwicklerteam plant dazu die Etablierung von neuen Spielmodi, Kreaturen und Waffen. Die eigentlichen Untoten im Spiel werden »schnell, aggressiv und tödlich« sein und sollen so eine nicht zu unterschätzende Gefahr für die Spieler darstellen.

 

»Die CS-Welt wird mit einem ultimativen, spielverändernden Feature infiziert: Zombies. Schnelle, ungezügelte Action erwartet den Spieler und unzählige neue Waffen kommen zum Einsatz in vielen verschiedenen Modi. Die Zombies im Spiel sind schnell, aggressiv und absolut tödlich, was für eine völlig neue Spielerfahrung sorgt«, heißt es.

 

Allerdings soll auch das Original-Gameplay nicht zu kurz kommen. Die Rede ist von der Rückkehr bekannter Spielmodi wie Geiselrettung und Bombenentschärfung.

 

Nexon setzt bei Counter-Strike Nexon: Zombies übrigens auf ein Free2Play-Modell. Das Spiel selbst wird demnächst kostenlos über die digitale Vertriebsplattform Steam angeboten und erscheint ausschließlich für den PC. Ansprechen möchte man eigenen Angaben zufolge sowohl Neulinge als auch Counter-Strike-Veteranen. Letzteren verspricht man eine Vielzahl an Überraschungen durch neue Features.

 

Bei Valve selbst zeigt man sich indes zufrieden mit der Zusammenarbeit. Counter-Strike Nexon: Zombies greife auf die positiven Erfahrungen zurück, die man mit Counter-Strike Online im asiatischen Raum gesammelt habe, so Doug Lombardi von Valve.

 

Counter-Strike Nexon: Zombies erscheint in Europa, Nordamerika, Ozeanien und den ehemaligen Sowjetstaaten - und zwar auf den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Polnisch und Russisch.


1 Kommentar [2568 Hits]
 
Battlefield 4 - Größeres Update für September angekündigt
Autor: D.aua
Datum: 08.08.14 14:42 Uhr
 
DICE wird im September einen umfangreichen Patch für Battlefield 4 veröffentlichen. Das Update solle Performance- und Netcode-Verbesserungen mit sich bringen. Außerdem gibt es Anpassungen am Balancing.



Battlefield 4 : Battlefield 4 erhält im September 2014 ein neues Update. Geplant sind unter anderem Balancing-Anpassungen und Performance-Verbesserungen.

Battlefield 4 erhält im September 2014 ein neues Update. Geplant sind unter anderem Balancing-Anpassungen und Performance-Verbesserungen.



Das Entwicklerstudio DICE weist in einem aktuellen Blog-Eintrag unter battlefield.com auf ein größeres kommendes Update für den Shooter Battlefield 4 hin. Der umfangreiche Patch soll noch im September veröffentlicht werden und diverse Neuerungen und Verbesserungen an Kern-Gameplay-Mechaniken mit sich bringen.

 

Unter anderem ist die Rede von neuen Optionen, mit deren Hilfe sich das Head-up-Display (HUD) den eigenen Vorstellungen anpassen lässt. Außerdem soll es zu Verbesserungen am Netcode und der Performance des Spiels kommen. Hinzu kommen Balancing-Änderungen an den Waffen und Fahrzeugen sowie generelle Verbesserungen an den Spielmodi Rush, Obliteration, Obliteration Competitive, Capture the Flag and Carrier Assault.

 

Darüber hinaus sind auch Änderungen an den Bewegungen der Soldaten geplant. Offenbar möchte man sich hier wieder näher am Vorgänger Battlefield 3 orientieren, ohne dabei jedoch die grafische Qualität der Animationen zu beeinflussen. Und zu guter Letzt wird das Wiederbeleben gefallener Kameraden vereinfacht.



Die Änderungen
1 Kommentar [8643 Hits]
 
Battlefield 4 - Eine Woche kostenlos auf Origin
Autor: D.aua
Datum: 08.08.14 14:39 Uhr
 

Electronic Arts bietet Battlefield 4 derzeit zur Gratis-Nutzung auf Origin an. Allerdings ist die Testphase auf eine Woche begrenzt.



Battlefield 4 : Battlefield 4 kann derzeit eine Woche lang kostenlos getestet werden. Electronic Arts hat das Spiel in sein Origin-Game-Time-Programm aufgenommen.

Battlefield 4 kann derzeit eine Woche lang kostenlos getestet werden. Electronic Arts hat das Spiel in sein Origin-Game-Time-Programm aufgenommen.



Die Marketing-Maschinerie rund um Battlefield 4 läuft weiter auf Hochtouren. Nachdem der Shooter zuletzt auf Xbox Live und im PlayStation Network zu einem reduzierten Preis zu haben war und ist, dürfen PC-Spieler den Titel ab sofort eine Woche lang völlig kostenlos spielen.

 

Electronic Arts hat Battlefield 4 nämlich zu seinem sogenannten Origin-Game-Time-Programm hinzugefügt. Interessierte Origin-Nutzer können das Spiel deshalb ab sofort und noch bis zum 14. August 2014 gratis ihrer Spiele-Bibliothek auf der digitalen Vertriebsplattform hinzufügen, den benötigten Client herunterladen und anschließend direkt loslegen.

 

Die Testphase ist allerdings zeitlich begrenzt: Nach dem erstmaligen Start des Spiels steht eine Spielzeit von lediglich einer Woche (168 Stunden) zur Verfügung. Und dieser Timer zählt auch herunter, wenn das Spiel nicht aktiv genutzt wird.

 

Weitere Details zur Aufnahme von Battlefield 4 in das Origin-Game-Time-Programm sowie eine Download-Möglichkeit finden sich auf origin.com.


1 Kommentar [2010 Hits]
 
Warhammer 40K: Armageddon - Beta-Anmeldephase gestartet
Autor: D.aua
Datum: 05.08.14 19:19 Uhr
 

Slitherine Software hat die Anmeldephase zu einem kommenden Beta-Test für das Strategiespiel Warhammer 40K: Armageddon gestartet.


Warhammer 40K: Armageddon : Warhammer 40K: Armageddon startet demnächst in einen Beta-Test. Nun ist die Anmeldephase für den Testlauf geöffnet worden.

Warhammer 40K: Armageddon startet demnächst in einen Beta-Test. Nun ist die Anmeldephase für den Testlauf geöffnet worden.


Das Entwicklerstudio Slitherine Software hat die Anmeldephase für den baldigen Beta-Test seines rundenbasierten Strategiespiels Warhammer 40K: Armageddon gestartet. Interessierte Spieler können sich ab sofort über die offizielle Webseite des Unternehmens unter slitherine.com für den Testlauf registrieren.

 

Allerdings stehen die Chancen auf eine Teilnahme derzeit wohl noch nicht allzu gut. Offiziell ist die Rede von »nur ein paar wenigen Glücklichen«, die einen Zugang zur Beta-Phase erhalten werden. Nach welchen Kriterien die Auswahl getroffen wird, ist unklar.

 

Allerdings soll Warhammer 40K: Armageddon ja auch schon Ende 2014 in einer finalen Fassung auf den Markt kommen.

 

Warhammer 40K: Armageddon ist die erste Episode einer ganzen Serie von rundenbasierten Strategiespielen von Slitherine Software. Das Geschehen ist während des zweiten Armageddon-Kriegs angesiedelt. Der Spieler übernimmt die Kontrolle der imperialen Truppen inklusive Space Marines, Blood Legion, Blood Angels und Salamanders. Es gilt die Ork-Invasion von Ghazghkull Thraka aufzuhalten. Die Spielwelt ist in Hexfelder aufgeteilt. Insgesamt soll es 35 Szenarien und 100 Einheiten geben.


4 Kommentare [1378 Hits]
 
Battlefield 4 - Bug lässt Klassenfähigkeiten kombinieren, Video
Autor: D.aua
Datum: 01.08.14 20:04 Uhr
 

Berichten zufolgen ermöglicht ein Bug in Battlefield 4 auf dem PC und der Xbox One, die Fähigkeiten zwei verschiedener Klassen zu kombinieren. Ein Video zeigt, dass der »Glitch« absichtlich bei der Gadget-Auswahl hervorgerufen werden kann.



Wer zuletzt ganz sonderbare Klassenkombinationen in Battlefield 4 erspäht hat, darf seinen Augen ruhig trauen. Gerade macht ein »Glitch« die Runde, der es ermöglicht, die Talente von zwei verschiedenen Klassen in dem Shooter zu kombinieren. Da kann ein Engineer schon mal eine Munitionsbox für unendlich viele Raketen mit sich herumtragen, oder ein Recon greift zum Defibrillator.

 

Ob sich der Programmfehler erst mit einem Update eingeschlichen hat oder schon seit dem Release besteht, ist nicht bekannt. Bestätigt wurde er von Spielern bislang für die PC- und die Xbox-One-Versionen von Battlefield 4.

 

Der »Glitch« kann relativ einfach reproduziert werden, wie der YouTuber EvilBeastLord (viaBattlefield Central) in dem Video unter dieser Meldung vorführt. Darin wird gezeigt, wie sich die Gadget-Slots unter bestimmten Voraussetzungen bei der Klassenauswahl überschneiden. Es ist aber davon abzuraten, das Kombinieren der Klassen selbst auszuprobieren. Das Ausnutzen von Bugs verstößt gegen die Spielrichtlinien und kann von EA DICE geahndet werden.

 

Noch fehlt es an einem Statement von EA DICE zu dem Fehler. Es ist unklar, ob sich schon ein Hotfix in der Entwicklung befindet.

 

Erst kürzlich kam heraus, dass Electronic Arts den Entwicklungszyklus von Battlefield-Spielenoffenbar auf drei Jahre verlängert hat. Vielleicht kommen solche Fehler in nachfolgenden Teilen also weniger häufig vor. Wir erinnern uns da auch an den so genannten »Death Shield Bug«



[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=KMS5pVbO8Gk#t=58[/youtube]

1 Kommentar [1355 Hits]
 
 
«  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ...107 »
Die Seite wurde in 0.1052 Sekunden generiert
Powered by DZCP - deV!L`z Clanportal V1.6.0.3